Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall - Odenwaldkreis

Im theoretischen Teil werden das einsatztaktische Vorgehen, Mechanik, Rechtsgrundlagen, Absichern von Einsatzstellen, moderne Fahrzeugtechnologien, alternative Antriebstechniken und die LKW-Rettung geschult.

In der Praxis geht es um den Umgang mit den hydraulischen Rettungsgeräten, aktuelle Rettungstechniken, Gerätekunde, die Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst sowie das Arbeiten mit einer Staffel und der Gruppe bei technischen Hilfeleistungen. 

Lehrgangs- und Stoffgliederungsplan Lehrgang TH-Verkehrsunfall
Ausbildungsordnung TH-VU
Impressionen
Termine
04.12.2019
Gemeinsame Jahreshauptversammlung Erbach
24.01.-26.01.2020
Kreisausbilderseminar
28.02.-15.03.2020
Truppmann Teil 1 in Michelstadt