Berichte - Archiv
Jahr: 2021 -  2020 -  2019 -  2018 -  2017 -  2016 -  2015 -  2014 -  2013 -  2012 - 
28.04.2012: 50. Truppführer Lehrgang

Angehende Feuerwehrführungskräfte erlangen die 1. Stufe in der Feuerwehr-Führungsstruktur

Am Freitag, dem 20.04.2012 eröffnete Kreisbrandinspektor Horst Friedrich - im Beisein der Kreisausbilder Stefan Weiser, Christian Amend und René Bartmann - im Feuerwehrhaus Reichelsheim den 50. Truppführerlehrgang im Odenwaldkreis und konnte hierzu insgesamt 27 Lehrgangsteilnehmer begrüßen. Erfreulicherweise waren auch 5 Frauen darunter.

Schon den einleitenden Worten von KBI Friedrich war zu entnehmen, dass es sich hierbei nicht um eine aufgewertete Grundausbildung, sondern vielmehr um eine Vertiefung der zwischenzeitlich erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten mit dem Schwerpunkt Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungsfähigkeit handelt. Dass die Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer mit unterschiedlichen Wissensstände angereist waren - und dies trotz der vorgeschriebenen 2x 40-stündigen Truppmann-Teil 2-Ausbildung - wurde spätestens nach dem Ausfüllen eines Eingangs-Fragebogens schnell deutlich.

Diese unterschiedlichen Voraussetzungen waren dann auch die Grundlage für die 3 Ausbilder an den beiden Lehrgangswochenenden - in Theorie und Praxis - die entsprechenden Ausbildungsinhalte zu vermitteln. Die Schwerpunkte lagen hierbei auf der Erkennung und Einschätzung von Einsatzsituationen im Bereich der Brandbekämpfung, aber auch der Technischen Hilfeleistung im Hinblick auf Gefahrenschwerpunkte und deren Abarbeitung. Hierbei wurde besonders auf die Sensibilisierung der angehenden Truppführerinnen und Truppführer auf die Anwendung der Gefahrenmatrix (4xA-1xC-4xE), sowie das Vermitteln eines entsprechenden Verantwortungsbewusstseins hohen Wert gelegt.

Letztendlich erreichten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Lehrgangsziel und konnten am "Abschluss-Sonntag" nach Prüfung in Theorie und Praxis aus den Händen von KBI Horst Friedrich und ihren jeweiligen Ausbildern die verdienten Lehrgangsbescheinigungen mit dem Vermerk "mit Erfolg teilgenommen" freudig entgegennehmen! Mit dem Hinweis an die "frischgebackenen" Truppführerinnen und Truppführer, nach der Rückkehr in die jeweiligen Standorte nicht gleich "an allen Stühlen zu sägen" sondern vielmehr zu versuchen, durch die neu erworbenen Kenntnisse, die "alten Zöpfe" abzuschneiden, wurde der Lehrgang verabschiedet!

Termine
26.10.-16.11.2021
Atemschutzgeräteträgerlehrgang in Erbach
01.11.-21.11.2021
Truppmann Teil 1 in Michelstadt
04.11.2021
Online Unterricht- Windkraftanlagen