Über uns

Dem 1896 gegründeten Feuerwehrverband des Odenwaldkreises gehören heute 77 Freiwillige Feuerwehren und 4 Werkfeuerwehren aus dem Kreisgebiet an. Im Odenwaldkreis gibt es keine Berufsfeuerwehren. Brandschutz und Hilfleistung werden ausschließlich ehrenamtlich geleistet. Rund 2.200 Männer und Frauen sind in ihrer Freizeit in den Feuerwehren aktiv tätig. Nahezu 15.000 Bürger sind Mitglied in den örtlichen Feuerwehrvereinen.

Die Organe des Feuerwehrverbandes sind die Delegiertenversammlung, der Kreisfeuerwehrausschuss, in dem alle Kommunen sowie die Werkfeuerwehren vertreten sind und der Vorstand.

Die Aufgaben des Feuerwehrverbandes sind die Vertretung der Interessen und Förderung der Feuerwehren im Odenwaldkreis sowie die Pflege der Kameradschaft. Auch die Unterstützung des Landkreises und der 15 Städte und Gemeinden bei der Erfüllung der Aufgaben im Brandschutz hat der Feuerwehrverband zur Aufgabe.

Besonders am Herzen liegt uns die Förderung der 61 Jugendfeuerwehren und 15 musiktreibenden Züge der Odenwälder Feuerwehren.

Eine besondere Bedeutung kommt der Ausbildung zu. 45 Kreisausbilder sind in den verschiedenen Ausbildungsparten für den Feuerwehrverband im Einsatz.

Zu den Veranstaltungen des Kreisfeuerwehrverband gehören der dreitägige Kreisfeuerwehrtag mit Sternfahrt und Festumzug, das Dreiländertreffen mit den Landkreisen Neckar-Odenwald-Kreis und Landkreis Miltenberg, die alljährliche Verbandsversammlung, die Feuerwehrleistungsübungen und das jährlich Treffen der Alters- und Ehrenabteilungen.

Feuerwehrleistungsübungen
Termine
07.10.2017
KatS-Übung Waldbrand in Mossautal / Erbach
20.10.-29.10.2017
Lehrgang "Maschinisten" in Höchst
23.10.-28.10.2017
Lehrgang Absturzsicherung in Erbach
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Mehr Infos zu Rauchmeldern