Brandschutzerziehung

Brandschutzerziehung gewinnt zunehmend an Bedeutung, da Kinder und Jugendliche heute immer weniger im Alltag mit Feuer zu tun haben. Die Aufgabe von Brandschutzerziehern und –erzieherinnen sollte darin bestehen mit Kindern in Schulen und Kindergärten richtiges Verhalten im Brandfall und den Notruf zu üben. Weiter bietet sich die Möglichkeit altersentsprechende Versuchsreihen zum Thema Feuer zu unternehmen oder einfach nur den Feuerwehrmann im Einsatz näher zu bringen.

Ihr wollt gerne Brandschutzerziehung machen, wisst aber nicht wie oder was? Kein Problem, wir helfen Euch gerne.

 

Das Team der Brandschutzerziehung Odenwaldkreis:

Stefanie Jäckel, FF Lützelbach/Lützel-Wiebelsbach
Uwe Bauer, FF Michelstadt/Steinbach
Isabell Beck, FF Lützelbach/Breitenbrunn
Gert Hartmann, FF Breuberg/Neustadt
Jens Kaffenberger, FF Brensbach/Wersau

Die Ansprechparter in den Städten und Gemeinden erreichen Sie über die jeweiligen Stadt- und Gemeindebrandinspektoren.

Das Übungsmaterial kann über Stefanie Jäckel ausgeliehen werden.

Termine
26.01.-28.01.2018
Kreisausbilder Seminar Hüttenfeld
22.02.-03.03.2018
Sprechfunklehrgang in Beerfelden
23.02.-25.02.2018
Motorsägenlehrgang in Lützel-Wiebelsbach
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Mehr Infos zu Rauchmeldern